BSB Juniorteam Berglen – SGM Rudersberg/Schlechtbach 3:2 (1:1)

(aw) Im letzten Spiel in diesem Jahr zeigte unsere Mannschaft nochmals einen tollen Charakter und gewann am Ende eine bereits verloren geglaubte Partie.

In der 6. Minute lenkte ein Gästespieler eine Flanke von Tim E. zur 1:0 Führung für unsere Mannschaft ins eigene Netz. Doch bereits nach 9 Minuten glichen die Rudersberg/Schlechtbacher mit einem Sonntagsschuss aus 30 Metern zum 1:1 aus. Danach bestimmten für den Rest des Spiels nicht die Mannschaften die Partie, sondern der Schiedsrichter mit seiner Spielleitung. Jeder auf und um den Platz hatte große Schwierigkeiten der Foulauslegung des Referees zu folgen. 

 

Auch in der 2. Spielhälfte bemühte sich unsere Mannschaft nach Kräften, konnte aber auch beste Möglichkeiten nicht nutzen. Die Gäste hatten zwar wenig Möglichkeiten waren aber nicht ungefährlich. In der 82. Minute gingen die Gäste nach einem Missverständnis in der Abwehr glücklich mit 2:1 in Führung. Unser Team gab nicht auf und zeigte wieder einmal eine herausragende Moral gegen alle an diesem Tag vorhandenen Widrigkeiten. In der 88. Minute erzielte Niklas den verdienten Ausgleich zum 2:2.  Einen Freistoß aus 18 Meter verwandelte Tim D. mit einem platzierten Schuss, in der 90. Minute, zur 3:2 Führung. Auch die 7 Minuten Nachspielzeit konnten den letztendlich verdienten 3:2 Erfolg unserer Mannschaft nicht mehr verhindern.

BSB A1:  Fabian (Torspieler), Tom, Nicolas, Manuel, Tim D. 1 Tor, Niklas 1 Tor, Tim E, Yan, Kiwi,  Sven, Lars, Franz und Chris 1 Tor.

Trainer Oliver Holm und Axel Wanek